Herzlich Willkommen im Zentralgasthof Weinböhla

22. September 2021

Schwarze Augen - Eine Nacht im Russenpuff

24. September 2021

Tanz.Degustation

· Weinprobe trifft Tanzimprovisation
25. September 2021

IC Falkenberg

· live
5. Oktober 2021

Lisa Fitz

· Dauerbrenner - das große Jubiläumsprogramm · Ersatztermin vom 15.11.2020 +++Programmänderung+++
10. Oktober 2021

PREMIERE: Neuseeland & Südpazifik – Acht Monate am schönsten Ende der Welt

· Stephan Schulz - Live Reportage in 3D
22. Oktober 2021

Roger Stein

· Herbstspecial 2021 mit 3Gs: gesungen, gelacht, gedichtet
23. Oktober 2021

The KRAUT

· Ein Marlene-Dietrich-Abend von Dirk Heidicke
29. Oktober 2021

Immer wieder Russland – Abenteuer, Wodka, Kaviar

· Live-Film-& Fotoreportage von Holger Fritzsche mit Wodka Verkostung

Konzert

Roger Stein

Herbstspecial 2021 mit 3Gs: gesungen, gelacht, gedichtet



Freitag, 22. Oktober 2021 · 20:00 Uhr ·  22   Termin herunterladen


Roger Stein
Songs und Satire statt Sendepause! Jetzt erst recht! Nicht alles, was schwer ist, hat auch Gewicht und nicht alles, was blinkt ist auch wichtig. Roger Stein entzaubert das Besondere und verzaubert das Gewöhnliche, Witz, Schalk und Poesie ohne Parolen, aber mit jeder Menge Leidenschaft. Erst recht in Zeiten einer Pandemie, die das seelische Zusammenrücken noch wichtiger macht. Roger Stein präsentiert Lieder und Texte der Uneinsamkeit.

 

 

„Wir werden der Schwerkraft der Zeit mit Liedern und Texten des Leichtmuts entgegentreten. Die Schwerkraft respektieren wir – aber wir nehmen sie nicht ernst! Sie ist eine ungehobelte Gesellin.“ Nach diesem Motto spielt Roger Stein multiinstrumental und reimgeladen gegen die Grauheit der Zeit. Voller Sehnsucht und Humor, ist poetisch und bilderreich zugleich und zeigt, dass der grösste Feind des Glücks im Leben die eigene Bequemlichkeit ist. Der Wechsel von Humor und Ernsthaftigkeit kommt stets unerwartet, rasant und doch leichtfüßig. Ein Abend voll Energie, Schalk und mit viel Romantik.

 

Roger Stein gehört längst zum fixen Inventar der deutschen Liedermacherszene und hat in den letzten Jahren hunderte Konzerte gespielt. Mit seiner Formation Wortfront ist er seit 2005 durch den deutschen Sprachraum auf und ab getourt, bevor seine Sololaufbahn 2011 auf einem kleinen Meißner Liedermacherfest begann. Unter dem Dach des Labels “Sturm und Klang” von Konstantin Wecker haben seine Soloalben mittlerweile ein gutes zu Hause gefunden.

Foto: STARKL film

     


Tickets: ab 23,10 Euro  ·   Tickets kaufen