Herzlich Willkommen im Zentralgasthof Weinböhla

22. September 2021

Schwarze Augen - Eine Nacht im Russenpuff

24. September 2021

Tanz.Degustation

· Weinprobe trifft Tanzimprovisation
25. September 2021

IC Falkenberg

· live
5. Oktober 2021

Lisa Fitz

· Dauerbrenner - das große Jubiläumsprogramm · Ersatztermin vom 15.11.2020 +++Programmänderung+++
10. Oktober 2021

PREMIERE: Neuseeland & Südpazifik – Acht Monate am schönsten Ende der Welt

· Stephan Schulz - Live Reportage in 3D
22. Oktober 2021

Roger Stein

· Herbstspecial 2021 mit 3Gs: gesungen, gelacht, gedichtet
23. Oktober 2021

The KRAUT

· Ein Marlene-Dietrich-Abend von Dirk Heidicke
29. Oktober 2021

Immer wieder Russland – Abenteuer, Wodka, Kaviar

· Live-Film-& Fotoreportage von Holger Fritzsche mit Wodka Verkostung

Ein Haus voller Geschichte

Zentralgasthof Weinböhla

1899/1900

Bau des Zentralgasthofs hinter dem damals bestehenden Pfeilschen Gasthofs durch Herrn Förster von der Firma Otto und Schlosser aus Meissen.

1920

Entwicklung des Zentralgasthof Weinböhlas zu einer Überregional bekannten und sehr beliebten gastronomischen Einrichtung durch den neuen Besitzer Max Striegler

1954

Nach dem Tode von Max Striegler wurde das Grundstück volkseigen und von der Handelsorganisation Gaststätten (HOG) genutzt.

1982

Schlieߟung des Gasthofes. Der langsame Verfall des Gebäudes setzte ein.

1996

Kauf des Zentralgasthofs durch die Gemeinde Weinböhla.

1997

Beginn der umfangreichen Restaurierung und Sanierung.

1999

Öffnen sich die Türen des in neuem Licht erstrahlenden Hauses wieder für die Öffentlichkeit.