Herzlich Willkommen im Zentralgasthof Weinböhla

25. Februar 2024

MADEIRA - Blumeninsel im Atlantik

· Reisereportage von & mit den Dresdner Reisejournalisten Jan Hübler & Kirsten Balbig
7. März 2024

Michael Hatzius

· ECHSOTERIK
8. März 2024

Der G-Punkt ist kein Einschaltknopf! – Rosina Nudelmann klärt auf

· FRAUENTAG-COMEDY | Ein Bühnenstück von und mit Julia Alsheimer
16. März 2024

Die goldene 20ER JAHRE PARTY

· Die glamouröse Motto-Party
28. März 2024

Jubiläumsball - 125 Jahre Zentralgasthof

· Feierlicher Ball in Abendgarderobe
12. April 2024

Die NotenDealer

· In Flagranti
27. April 2024

Keimzeit

· Von Singapur nach Feuerland

Ein Haus voller Geschichte

Zentralgasthof Weinböhla

1899/1900

Bau des Zentralgasthofs hinter dem damals bestehenden Pfeilschen Gasthofs durch Herrn Förster von der Firma Otto und Schlosser aus Meissen.

1920

Entwicklung des Zentralgasthof Weinböhlas zu einer Überregional bekannten und sehr beliebten gastronomischen Einrichtung durch den neuen Besitzer Max Striegler

1954

Nach dem Tode von Max Striegler wurde das Grundstück volkseigen und von der Handelsorganisation Gaststätten (HOG) genutzt.

1982

Schlieߟung des Gasthofes. Der langsame Verfall des Gebäudes setzte ein.

1996

Kauf des Zentralgasthofs durch die Gemeinde Weinböhla.

1997

Beginn der umfangreichen Restaurierung und Sanierung.

1999

Öffnen sich die Türen des in neuem Licht erstrahlenden Hauses wieder für die Öffentlichkeit.