Herzlich Willkommen im Zentralgasthof Weinböhla

23. Mai 2024

KneipenQuiz

26. Mai 2024

SonntagsKinder: Bienenabenteuer

· Die kleine Sommerbiene | von & mit ENNA MIAU
29. Mai 2024

mittwochs.MITeinander

· Chorgemeinschaft Coswig/Weinböhla e.V.
31. Mai 2024

freitags.WEIN - wein.PARTY

· Spezialausgabe mit Weingut JAN ULRICH, Weingut HENKE & Weingut ZEHE-CLAUß
16. Juni 2024

Weinböhlaer Geschichten um 1900

· Kostümführung
12. Oktober 2024

Stefan Jürgens

· so viele farben - Tour 2024
25. Oktober 2024

Horst Evers

· Ich bin ja keiner, der sich an die große Glocke hängt
3. November 2024

Der Traumzauberbaum und das blaue Ypsilon

· Familienmusical mit dem REINHARD LAKOMY-Ensemble
9. November 2024

Ü30 PARTY

Kabarett

Horst Evers

Ich bin ja keiner, der sich an die große Glocke hängt



Freitag, 25. Oktober 2024 · 20:00 Uhr ·  25   Termin herunterladen


Horst Evers
HORST EVERS
 Ich bin ja keiner, der sich an die große Glocke hängt

Horst Evers erzählt mitten aus dem Hier und Jetzt: Erlebnisse, Vorfälle und Beobachtungen, in denen er liebevoll, mit viel Witz und einer Prise Weisheit unseren Alltag, unsere zunehmend verstörende Gegenwart ins Komische verklärt.
Horst Evers erzählt Geschichten: Liest, ruft, dröhnt, zischt und wummert sie heraus, dass es nur so eine Art hat. Es ist sehr viel drin in diesem Programm, wie immer verpackt in vielen kleinen, harmlos beginnenden Geschichten. Vor allem aber ist es ein grandioser Spaß.
Aber am Besten schauen Sie sich das selbst an. Bislang hat sich das eigentlich immer für alle Beteiligten sehr gelohnt.


„Horst Evers erzählt Geschichten aus dem Alltag. Doch was als unspektakuläre Realsatire beginnt, steigert sich innerhalb kürzester Zeit in eine atemberaubend absurde Komik. Evers‘ ganzer Witz entfaltet sich dann auf der Bühne. Seine Performance ist lakonisch und geprägt von einer einzigartigen minimalistischen gestischen und mimischen Präzision.
Gleichermaßen geistreich wie schräg erlebt man in Horst Evers einen wahren Meister des literarischen Kabaretts“. (Aus der Ladation des Deutschen Kabarett-Preis)


“Wie zufällig entdeckt er im Alltäglichen das Phantastische. Mit seiner grotesken Weltsicht gelingt es ihm immer wieder, die Wirklichkeit auszutricksen.“ (Aus der Laudatio des Deutschen Kleinkunstpreises)


Ausgezeichnet mit den bedeutendsten Preisen, die der deutschsprachige Kleinkunst- und Kabarettmarkt hergibt, ist er zudem Autor von zahlreichen Bestsellern.


Tickets: ab 29,50 Euro  ·   Tickets kaufen